Deutschland Deutschland
Fußball 1.Bundesliga 2020/21 1.Bundesliga 2020/21 Staffel-ID [] Print    
Ergebnisse - 34. Spieltag (22.05.2021)
vorh. Spieltag
Anzeige # 

Samstag, 22.05.2021 - 34. Spieltag Zuschauer Kommentare
      15:30 Uhr 1.FC Union Berlin 1966 e.V. I 1.FC Union Berlin 1966 e.V. I RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr SV Werder Bremen 1899 e. V. I SV Werder Bremen 1899 e. V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr SG Eintracht Frankfurt SG Eintracht Frankfurt SC Freiburg SC Freiburg  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr TSG 1899 Hoffenheim e.V. TSG 1899 Hoffenheim e.V. Hertha Berliner Sport-Club Hertha Berliner Sport-Club  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I 1.FC Köln 1901/1907 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr VfL Wolfsburg e.V. VfL Wolfsburg e.V. 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr FC Bayern München AG I FC Bayern München AG I FC Augsburg 1907 e.V. FC Augsburg 1907 e.V.  - 
 - 
    Noch keine Kommentare
      15:30 Uhr VfB Stuttgart e.V. I VfB Stuttgart e.V. I DSC Arminia Bielefeld 1905 e.V. I DSC Arminia Bielefeld 1905 e.V. I  - 
 - 
    Noch keine Kommentare


Bremen - Bayer 04 Leverkusen 0:0 (0:0)
Bremen und Leverkusen trennten sich 0:0. Die technisch bessere und überlegene Werkself verpasste im ersten Durchgang, in dem Werder gelegentlich Nadelstiche setzte, trotz guter Chancen die Pausenführung. In der Schlussphase hätten beide Teams den Siegtreffer erzielen können.
Wolfsburg - 1. FC Union Berlin 3:0 (1:0)
Der VfL Wolfsburg hat weiterhin sehr große Chancen auf das Erreichen der Champions League. Beim souveränen 3:0 gegen Union Berlin war Brekalo der Mann des Tages.
Hoffenheim - FC Schalke 04 4:2 (0:2)
In einem überaus unterhaltsamen Bundesligaspiel drehte die TSG Hoffenheim am Samstagnachmittag ein 0:2 gegen Absteiger Schalke und spielte die Königsblauen nach Wiederanpfiff regelrecht gegen die Wand. Damit sicherte das Team von Sebastian Hoeneß endgültig den Klassenerhalt und revanchierte sich gebührend für die Hinspielniederlage.
Bayern - Bor. Mönchengladbach 6:0 (4:0)
Nach geklärter Meisterfrage spielte sich der FC Bayern gegen verunsicherte Gladbacher vor der Pause in einen Rausch und feierte am Ende einen deutlichen 4:0-Erfolg - zugleich wackelt der Torrekord von Gerd Müller mehr denn je.
Dortmund - RB Leipzig 3:2 (1:0)
Borussia Dortmund hat das spektakuläre Spitzenspiel gegen RB Leipzig mit 3:2 gewonnen und immens wichtige Punkte im Kampf um die Champions League eingefahren. Fünf Tage vor dem Pokalfinale beider Mannschaften ergab sich eine Partie, die Lust auf das Wiedersehen in Berlin - und den FC Bayern zum Meister machte.



Eine Komponente für viele Sportarten!
Copyright : © Fussball in Europa
Version : 3.8.83 (diddipoeler)