Deutschland Deutschland
Fußball DFB Pokal 2009/10 DFB Pokal 2009/10 Staffel-ID [] Print    
 Spielbericht: 1. Runde - Sonntag, 02. August 2009 - 14:30 Uhr
FC Oberneuland 1948 e.V. I 0 - 2 TSG 1899 Hoffenheim e.V.
(0 - 0)

Zeitlinie

1. Halbzeit
2. Halbzeit

FC Oberneuland 1948 e.V. I
Zeit des Wechsels 57 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/in.png" />Yasin Bilgin <br> <img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/out.png" />Daniel Block Zeit des Wechsels 60 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/in.png" />Christopher Beck <br> <img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/out.png" />Benjamin Titz Zeit des Wechsels 80 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/in.png" />Adil Boukantar <br> <img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/out.png" />Danny Cornelius Gelbe Karte Min. 45 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/bj__rn_dreyer_1332231379.jpg" width="40" /><br />Björn Dreyer Gelbe Karte Min. 18 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/placeholder_150_2.png" width="40" /><br />Benjamin Titz
TSG 1899 Hoffenheim e.V.
Zeit des Wechsels 63 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/in.png" />Pascal Groß <br> <img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/out.png" />Boris Vukčević Zeit des Wechsels 63 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/in.png" />Wellington Luis de Sousa <br> <img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/out.png" />Chinedu Obasi Ogbuke Zeit des Wechsels 77 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/in.png" />Marco Terrazzino <br> <img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/events/soccer/out.png" />Vedad Ibišević Gelbe Karte Min. 72 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/per_nilsson_1332157517.jpg" width="40" /><br />Per Nilsson Tor Min. 54 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/maicosuel_reginaldo_de_matos_1332157520.jpg" width="40" /><br />Maicosuel Reginaldo de Matos Tor Min. 47 ::<img src="https://fussballineuropa.de/images/com_sportsmanagement/database/persons/chinedu_obasi_ogbuke_1332157524.jpg" width="40" /><br />Chinedu Obasi Ogbuke

Informationen

Spieldatum:
Sonntag, 02. August 2009
Beginn des Spiels:
14:30 Uhr
Schiedsrichter:
Zuschauer
: 2.743

Erweiterte Optionen

FC Oberneuland 1948 e.V.
TSG 1899 Hoffenheim e.V.
 Zusammenfassung

Hoffenheim sicher weiter: 2:0 bei Oberneuland

Bremen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim ist beim Pflichtspiel-Comeback von Angreifer Vedad Ibisevic mühelos in die zweite Runde des DFB-Pokals eingezogen. Der Fußball-Bundesligist gewann vor 3500 Zuschauern im Sportpark Vinnenweg beim Regionalligisten FC Oberneuland.

Die Tore erzielten Chinedu Obasi (47.) und Neuzugang Maicosuel (53.) mit 2:0 (0:0). Für die vor der Saison mit 13 Zu- und 13 Abgängen neu formierten Norddeutschen reichte es hingegen nicht zu einer Überraschung wie im Vorjahr, als Zweitligist TuS Koblenz ausgeschaltet worden war.

Mit dem nach seinem Kreuzbandriss wiedergenesen Ibisevic aber ohne den noch gesperrten Millionen-Einkauf Josip Simunic rissen die ersatzgeschwächten Gäste, wie von Trainer Ralf Rangnick gefordert, die Partie sofort an sich. Ibisevic selbst hatte in der zehnten Minute die erste große Möglichkeit der Partie. Der Bosnier, glänzend frei gespielt von Sejad Salihovic, scheiterte jedoch am glänzend reagierenden Oberneuland-Torhüter Christian Ceglarek.

Nur vier Minuten später musste Ceglarek dem Ball machtlos hinterher schauen, aber der Kopfball von Hoffenheims Kapitän Per Nilsson ging knapp am linken Pfosten vorbei. Auch in der Folge erarbeitete sich der Erstligist gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Oberneuländer eine Reihe guter Möglichkeiten. Die wurden aber vergeben, weil die Präzision und die letzte Konsequenz im Abschluss fehlten. Oder weil der gute Ceglarek eine Hand oder einen Fuß dazwischen hatte.

Nur eine Minute nach der Pause war der Bann gebrochen. Obasi vollendete eine sehenswerte Kombination mit einem platzierten Schuss ins rechte Eck. Rückkehrer Ibisevic war als Vorlagengeber maßgeblich an dem Treffer beteiligt. Als Maicosuel nur sechs später auf 2:0 erhöhte, waren die Hoffenheimer endgültig auf der Siegerstraße. Die Gastgeber legten sich zwar noch einmal ins Zeug, aber selbst für einen Ehrentreffer reichte es nicht mehr.




Eine Komponente für viele Sportarten!
Copyright : © Fussball in Europa
Version : 3.6.00 (diddipoeler)