Deutschland Deutschland
Fußball 1.Bundesliga 2018/19 1.Bundesliga 2018/19 Staffel-ID [] Print    
Spieltagsergebnisse - 34. Spieltag (18.05.2019)
vorh. Spieltag nächster Spieltag
Anzeige # 

Samstag, 18.05.2019 - 34. Spieltag Zuschauerzahl
      15:30 Uhr 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I TSG 1899 Hoffenheim e.V. TSG 1899 Hoffenheim e.V.  - 
 - 
  OPEL ARENA  
      15:30 Uhr Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I  - 
 - 
  Stadion im BORU  
      15:30 Uhr Hertha Berliner Sport-Club Hertha Berliner Sport-Club Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen  - 
 - 
  Olympiastadion  
      15:30 Uhr SV Werder Bremen 1899 e. V. I SV Werder Bremen 1899 e. V. I RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig  - 
 - 
  Weserstadion  
      15:30 Uhr FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I VfB Stuttgart e.V. I VfB Stuttgart e.V. I  - 
 - 
  VELTINS-Arena  
      15:30 Uhr FC Bayern München AG I FC Bayern München AG I Sportgemeinde Eintracht Frankfurt Sportgemeinde Eintracht Frankfurt  - 
 - 
  Allianz Arena  
      15:30 Uhr VfL Wolfsburg e.V. VfL Wolfsburg e.V. Fussballclub Augsburg Fussballclub Augsburg  - 
 - 
  VOLKSWAGEN AREN  
      15:30 Uhr Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 Hannoverscher SV 1896 e.V. I Hannoverscher SV 1896 e.V. I  - 
 - 
  Merkur Spiel-Ar  
      15:30 Uhr SC Freiburg SC Freiburg 1.FC Nürnberg 1900 e.V. I 1.FC Nürnberg 1900 e.V. I  - 
 - 
  Schwarzwald-Sta  


Düsseldorf - 1. FC Nürnberg 2:1 (0:1)
Unter widrigen Umständen hat der 1. FC Nürnberg beim Duell der beiden Bundesliga-Aufsteiger eine bittere Niederlage kassiert. Nach ganz frühem Platzverweis wegen Tätlichkeit ging der Club dabei zunächst überraschend in Führung, um sich nach leidenschaftlichem Kampf aufgrund eines Eigentores erst das 1:1 und nach schwacher Standard-Verteidigung dann das 1:2 zu fangen.
Gladbach - VfL Wolfsburg 0:3 (0:1)
Der VfL Wolfsburg hat einen 3:0-Sieg bei Borussia Mönchengladbach eingefahren und dabei vor allem von seiner Effektivität profitiert. Gladbach kassierte derweil die zweite 0:3-Pleite in Serie und dürfte vor allem den zahlreich liegengelassenen Chancen im ersten Durchgang nachtrauern.
Mainz - FC Schalke 04 3:0 (1:0)
Mainz 05 hat seine Niederlagenserie in der Bundesliga auf eindrucksvolle Art und Weise beendet. Nach zuletzt drei Niederlagen und 1:11 Toren schlugen die Rheinhessen am Samstag den FC Schalke 04 auch in der Höhe verdient mit 3:0. Die Königsblauen konnten zu keinem Zeitpunkt an das Champions-League-Spiel gegen Manchester City unter der Woche anknüpfen und enttäuschten in allen Belangen.
Freiburg - FC Augsburg 5:1 (3:0)
Freiburg erteilte Augsburg beim 5:1 vor allem im ersten Durchgang eine Lehrstunde. Gegen den fehlerhaften FCA trumpfte der SCF im ersten Durchgang nach Herzenslust auf, die Gäste waren mit drei Gegentoren zur Pause gut bedient. Zwar steigerte sich die Baum-Elf nach Wiederanpfiff, Waldschmidts Treffer aber nahm dem Abstiegskandidaten, der die Partie in Unterzahl beendete, den Wind aus den Segeln.
Bayern - Hertha BSC 1:0 (0:0)
Dank eines hart erarbeiteten 1:0-Erfolgs gegen die defensivstarke Hertha zog der FC Bayern zumindest für rund 24 Stunden mit Tabellenführer Borussia Dortmund an Punkten gleich. Eine Standardsituation nach einer guten Stunde bescherte den Münchnern den knappen Sieg. In der Schlussphase sah Berlins Rekik die Rote Karte.



Eine Komponente für alle Sportarten !
Copyright : © Fussball in Europa
JSM auf Facebook
Version : Version 1.0.70 (diddipoeler)