Deutschland Deutschland
Fußball 1.Bundesliga 2018/19 1.Bundesliga 2018/19 Staffel-ID [] Print    
Spieltagsergebnisse - 31. Spieltag (27.04.2019)
vorh. Spieltag nächster Spieltag
Anzeige # 

Samstag, 27.04.2019 - 31. Spieltag Zuschauerzahl
      15:30 Uhr 1.FC Nürnberg 1900 e.V. I 1.FC Nürnberg 1900 e.V. I FC Bayern München AG I FC Bayern München AG I  - 
 - 
   
      15:30 Uhr BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I BV Borussia 1909 Dortmund e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. I  - 
 - 
   
      15:30 Uhr Fussballclub Augsburg Fussballclub Augsburg Bayer 04 Leverkusen Bayer 04 Leverkusen  - 
 - 
   
      15:30 Uhr VfB Stuttgart e.V. I VfB Stuttgart e.V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I Borussia VfL 1900 Mönchengladbach e.V. I  - 
 - 
   
      15:30 Uhr Sportgemeinde Eintracht Frankfurt Sportgemeinde Eintracht Frankfurt Hertha Berliner Sport-Club Hertha Berliner Sport-Club  - 
 - 
   
      15:30 Uhr Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 Düsseldorfer Turn- und Sportverein Fortuna 1895 SV Werder Bremen 1899 e. V. I SV Werder Bremen 1899 e. V. I  - 
 - 
   
      15:30 Uhr RasenBallsport Leipzig RasenBallsport Leipzig SC Freiburg SC Freiburg  - 
 - 
   
      15:30 Uhr Hannoverscher SV 1896 e.V. I Hannoverscher SV 1896 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I 1.FSV Mainz 1905 e.V. I  - 
 - 
   
      15:30 Uhr TSG 1899 Hoffenheim e.V. TSG 1899 Hoffenheim e.V. VfL Wolfsburg e.V. VfL Wolfsburg e.V.  - 
 - 
   


Frankfurt - FC Schalke 04 3:0 (0:0)
Eintracht Frankfurt hat seinen Höhenflug fortgesetzt. Zum Abschluss des 11. Spieltages gewannen die Hessen ihr Heimspiel gegen Schalke 04 dank einer Leistungssteigerung nach der Pause klar mit 3:0. Matchwinner war Angreifer Jovic, der doppelt traf. Während sich Frankfurt mit dem Sieg auf Platz vier vorschob, musste Königsblau den nächsten Rückschlag hinnehmen.
Leipzig - Bayer 04 Leverkusen 3:0 (1:0)
RB Leipzig hat sich von der Europapokal-Niederlage in Schottland gut erholt gezeigt und zuhause gegen Bayer Leverkusen einen verdienten 3:0-Sieg gefeiert und ist damit seit zehn Ligaspielen ungeschlagen (6/4/0). Durch den Erfolg überholten die Leipziger in der Tabelle den FC Bayern und belegen nun Platz drei, Bayer muss sich bei nur zwei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz jetzt wohl mehr denn je nach unten orientieren.
Dortmund - Bayern München 3:2 (0:1)
Das 99. Bundesliga-Aufeinandertreffen zwischen Borussia Dortmund und Bayern München hielt, was es versprach. Beide deutschen Aushängeschilder lieferten sich einen höchst intensiven, immens spannenden und tor- wie chancenreichen Kampf - mit dem besseren Ende für den BVB, der sich nach zwei Lewandowski-Gegentoren richtig stark präsentierte und letztlich ein 3:2 einfuhr.
Freiburg - 1. FSV Mainz 05 1:3 (0:2)
Der 1. FSV Mainz 05 hat den ersten Auswärtsdreier der Saison eingefahren. Die Nullfünfer stellten die Weichen während einer starken ersten halbe Stunde auf Sieg. Freiburg wurde zwar nach einer Systemumstellung immer besser, kam auch zu Chancen, konnte die elfte Niederlage gegen den FSV im 19. Duell aber nicht abwenden. Für den SC war es zudem die erste Niederlage nach zuvor vier ungeschlagenen Ligaspielen in Folge.
Düsseldorf - Hertha BSC 4:1 (0:0)
Fortuna Düsseldorf hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelandet: Der Aufsteiger schlug Hertha BSC in seinem sechsten Heimspiel hochverdient mit 4:1. Dabei profitierte F95 allerdings auch von einem Platzverweis des Gegners noch vor der Pause.



Eine Komponente für alle Sportarten !
Copyright : © Fussball in Europa
JSM auf Facebook
Version : Version 1.0.66 (diddipoeler)